Domain kunden-zufriedenheit-messen.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt kunden-zufriedenheit-messen.de um. Sind Sie am Kauf der Domain kunden-zufriedenheit-messen.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte und Fragen zum Begriff Kunden Zufriedenheit Messen:

Nassaus Kunden Und Sagen Aus Dem Munde Des Volkes  Der Chronik Und Deutscher Dichter  Erster Teil  Kartoniert (TB)
Nassaus Kunden Und Sagen Aus Dem Munde Des Volkes Der Chronik Und Deutscher Dichter Erster Teil Kartoniert (TB)

Der Historiker Friedrich Wilhelm Ernst Roth (1853 - 1924) hat sich in einem dreiteiligen Werk eindringlich mit den Legenden und Sagenwelten des Herzogtums Nassau befasst. Im hier vorliegenden ersten Band hat er mühevoll Mythen aus dem Rhein-Main Gebiet und dem Taunus zusammengetragen und begleitet den Leser auf eine Reise die an viele verschiedene und bis heute bekannte Schauplätze dieses Territoriums führt. Qualitativ hochwertiger Nachdruck der Auflage von 1881.

Preis: 29.50 € | Versand*: 0.00 €
Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Soziologie - Allgemeines und Theorierichtungen, Note: sehr gut, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Kolloquium: Gesellschaftskritik im 20. Jahrhundert aus sozialpsychologischer Sicht, Sprache: Deutsch, Abstract: Simone de Beauvoir begann 1946 mit dem Schreiben ihres Buches ¿Das andere Geschlecht¿ (¿Le Deuxième Sexe¿), das 1949 in Paris veröffentlich wurde. 
In diesem berühmten Standardwerk überprüft sie ¿die subjektiven und objektiven Einschränkungen und Belastungen, denen Frauen ausgesetzt waren und sind¿. 

Michael Walzer hat in seinem Buch über die Gesellschaftskritik, die kritische Position von Simone de Beauvoir ( neben zehn weiteren Autoren ) unter bestimmten Gesichtspunkten untersucht. Sein Anliegen dabei war, herauszufinden, was Gesellschaftskritiker tun und wie sie ihre Tätigkeit begreifen, was die Grundlagen ihrer Kritik sind, wo sie stehen, wenn sie kritisieren, ob sie sich den Menschen verbunden oder nicht verbunden fühlen, deren Gesellschaft sie kritisieren. Dabei geht es Walzer in erster Linie darum, den Standort des 
Kritikers und die Motive seiner Kritik zu untersuchen.

Der Standort und die Motive des Kritikers sind meistens von seinem Lebens- und Erfahrungsbereich nicht trennbar und begründen ein Anliegen seiner Kritik. Deshalb soll im Mittelpunkt der folgenden Analyse die Darstellung der Person Simone de Beauvoir stehen. Der biographische Hintergrund soll verdeutlichen, wie sich ihre kritische Position entwickelt hat und worauf sich ihr Anliegen in ihrer Gesellschaftskritik gründet. Die Ausführungen zu ihrer Biographie sollen ein besseres Verständnis für die wesentlichsten Aspekte ihrer Kritik ermöglichen, die im Anschluß erläutert und durch Walzers Betrachtungsweise ergänzt werden.

Die Grundproblematik einer konstruktiven Gesellschaftskritik und deren Erfolg scheint mit dem Standpunkt und dem Status des Kritikers eng verbunden zu sein. 
Die biographischen Daten und Fakten sollen darüber Aufschluß geben, inwieweit de Beauvoirs kritische Betrachtung zur Situation der Frauen in der Gesellschaft auf ihre persönliche Entwicklung zurückzuführen ist. Mit Hilfe der folgenden Fragestellungen: wie sieht die Form und die Sprache ihrer Kritik aus, welche Autorität begründet ihre 
kritische Position, was sind die Maßstäbe und Motive ihrer Kritik - sollen die wesentlichen Punkte ihrer Gesellschaftskritik unter Einbeziehung der Ausführungen von Walzer erörtert werden. (Walter, Kerstin)
Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Soziologie - Allgemeines und Theorierichtungen, Note: sehr gut, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Kolloquium: Gesellschaftskritik im 20. Jahrhundert aus sozialpsychologischer Sicht, Sprache: Deutsch, Abstract: Simone de Beauvoir begann 1946 mit dem Schreiben ihres Buches ¿Das andere Geschlecht¿ (¿Le Deuxième Sexe¿), das 1949 in Paris veröffentlich wurde. In diesem berühmten Standardwerk überprüft sie ¿die subjektiven und objektiven Einschränkungen und Belastungen, denen Frauen ausgesetzt waren und sind¿. Michael Walzer hat in seinem Buch über die Gesellschaftskritik, die kritische Position von Simone de Beauvoir ( neben zehn weiteren Autoren ) unter bestimmten Gesichtspunkten untersucht. Sein Anliegen dabei war, herauszufinden, was Gesellschaftskritiker tun und wie sie ihre Tätigkeit begreifen, was die Grundlagen ihrer Kritik sind, wo sie stehen, wenn sie kritisieren, ob sie sich den Menschen verbunden oder nicht verbunden fühlen, deren Gesellschaft sie kritisieren. Dabei geht es Walzer in erster Linie darum, den Standort des Kritikers und die Motive seiner Kritik zu untersuchen. Der Standort und die Motive des Kritikers sind meistens von seinem Lebens- und Erfahrungsbereich nicht trennbar und begründen ein Anliegen seiner Kritik. Deshalb soll im Mittelpunkt der folgenden Analyse die Darstellung der Person Simone de Beauvoir stehen. Der biographische Hintergrund soll verdeutlichen, wie sich ihre kritische Position entwickelt hat und worauf sich ihr Anliegen in ihrer Gesellschaftskritik gründet. Die Ausführungen zu ihrer Biographie sollen ein besseres Verständnis für die wesentlichsten Aspekte ihrer Kritik ermöglichen, die im Anschluß erläutert und durch Walzers Betrachtungsweise ergänzt werden. Die Grundproblematik einer konstruktiven Gesellschaftskritik und deren Erfolg scheint mit dem Standpunkt und dem Status des Kritikers eng verbunden zu sein. Die biographischen Daten und Fakten sollen darüber Aufschluß geben, inwieweit de Beauvoirs kritische Betrachtung zur Situation der Frauen in der Gesellschaft auf ihre persönliche Entwicklung zurückzuführen ist. Mit Hilfe der folgenden Fragestellungen: wie sieht die Form und die Sprache ihrer Kritik aus, welche Autorität begründet ihre kritische Position, was sind die Maßstäbe und Motive ihrer Kritik - sollen die wesentlichen Punkte ihrer Gesellschaftskritik unter Einbeziehung der Ausführungen von Walzer erörtert werden. (Walter, Kerstin)

Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Soziologie - Allgemeines und Theorierichtungen, Note: sehr gut, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Kolloquium: Gesellschaftskritik im 20. Jahrhundert aus sozialpsychologischer Sicht, Sprache: Deutsch, Abstract: Simone de Beauvoir begann 1946 mit dem Schreiben ihres Buches ¿Das andere Geschlecht¿ (¿Le Deuxième Sexe¿), das 1949 in Paris veröffentlich wurde. In diesem berühmten Standardwerk überprüft sie ¿die subjektiven und objektiven Einschränkungen und Belastungen, denen Frauen ausgesetzt waren und sind¿. Michael Walzer hat in seinem Buch über die Gesellschaftskritik, die kritische Position von Simone de Beauvoir ( neben zehn weiteren Autoren ) unter bestimmten Gesichtspunkten untersucht. Sein Anliegen dabei war, herauszufinden, was Gesellschaftskritiker tun und wie sie ihre Tätigkeit begreifen, was die Grundlagen ihrer Kritik sind, wo sie stehen, wenn sie kritisieren, ob sie sich den Menschen verbunden oder nicht verbunden fühlen, deren Gesellschaft sie kritisieren. Dabei geht es Walzer in erster Linie darum, den Standort des Kritikers und die Motive seiner Kritik zu untersuchen. Der Standort und die Motive des Kritikers sind meistens von seinem Lebens- und Erfahrungsbereich nicht trennbar und begründen ein Anliegen seiner Kritik. Deshalb soll im Mittelpunkt der folgenden Analyse die Darstellung der Person Simone de Beauvoir stehen. Der biographische Hintergrund soll verdeutlichen, wie sich ihre kritische Position entwickelt hat und worauf sich ihr Anliegen in ihrer Gesellschaftskritik gründet. Die Ausführungen zu ihrer Biographie sollen ein besseres Verständnis für die wesentlichsten Aspekte ihrer Kritik ermöglichen, die im Anschluß erläutert und durch Walzers Betrachtungsweise ergänzt werden. Die Grundproblematik einer konstruktiven Gesellschaftskritik und deren Erfolg scheint mit dem Standpunkt und dem Status des Kritikers eng verbunden zu sein. Die biographischen Daten und Fakten sollen darüber Aufschluß geben, inwieweit de Beauvoirs kritische Betrachtung zur Situation der Frauen in der Gesellschaft auf ihre persönliche Entwicklung zurückzuführen ist. Mit Hilfe der folgenden Fragestellungen: wie sieht die Form und die Sprache ihrer Kritik aus, welche Autorität begründet ihre kritische Position, was sind die Maßstäbe und Motive ihrer Kritik - sollen die wesentlichen Punkte ihrer Gesellschaftskritik unter Einbeziehung der Ausführungen von Walzer erörtert werden. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070810, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Walter, Kerstin, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Kolloquium; Jahrhundert; Sicht, Warengruppe: HC/Soziologie, Fachkategorie: Soziologie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638120012, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Forschungsarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Beziehungen und Familie, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit möchte ich Form der Partnerschaft ohne gemeinsamen Haushalt näher
untersuchen. Dafür werde ich zunächst im zweiten Kapitel eine Begriffsbestimmung
vornehmen. Im dritten Kapitel soll auf den geschichtlichen Hintergrund der Ehe und
die Situation der modernen Frau eingegangen werden. Daraufhin wird ein
theoretisches Modell entwickelt, dass von der ¿individualisierten¿ berufstätigen Frau
ausgeht und ihre Wahlmöglichkeiten bezüglich verschiedener Partnerschafts- und
Haushaltsmodelle zeigt. Im vierten Kapitel wird der Familiensurvey, die
Datengrundlage der vorliegenden Untersuchung, beschrieben. Anschließend folgt
eine zunächst deskriptive Analyse der Daten, die die Entwicklung von
Partnerschaftsformen in den letzten 20 Jahren beschreiben und einen ersten Einblick
in Partnerschaften ohne gemeinsamen Haushalt geben soll. Auf diese wird im
folgenden Kapitel durch Häufigkeitsauszählungen und Mittelwertvergleiche noch
näher eingegangen. Anschließend wird eine logistische Regression durchgeführt, um
zu untersuchen, ob es einen bestimmten Typ Frau gibt, die mit hoher
Wahrscheinlichkeit in dieser Partnerschaftsform anzutreffen ist. (Lichti, Marion)
Forschungsarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Beziehungen und Familie, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit möchte ich Form der Partnerschaft ohne gemeinsamen Haushalt näher untersuchen. Dafür werde ich zunächst im zweiten Kapitel eine Begriffsbestimmung vornehmen. Im dritten Kapitel soll auf den geschichtlichen Hintergrund der Ehe und die Situation der modernen Frau eingegangen werden. Daraufhin wird ein theoretisches Modell entwickelt, dass von der ¿individualisierten¿ berufstätigen Frau ausgeht und ihre Wahlmöglichkeiten bezüglich verschiedener Partnerschafts- und Haushaltsmodelle zeigt. Im vierten Kapitel wird der Familiensurvey, die Datengrundlage der vorliegenden Untersuchung, beschrieben. Anschließend folgt eine zunächst deskriptive Analyse der Daten, die die Entwicklung von Partnerschaftsformen in den letzten 20 Jahren beschreiben und einen ersten Einblick in Partnerschaften ohne gemeinsamen Haushalt geben soll. Auf diese wird im folgenden Kapitel durch Häufigkeitsauszählungen und Mittelwertvergleiche noch näher eingegangen. Anschließend wird eine logistische Regression durchgeführt, um zu untersuchen, ob es einen bestimmten Typ Frau gibt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit in dieser Partnerschaftsform anzutreffen ist. (Lichti, Marion)

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Beziehungen und Familie, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit möchte ich Form der Partnerschaft ohne gemeinsamen Haushalt näher untersuchen. Dafür werde ich zunächst im zweiten Kapitel eine Begriffsbestimmung vornehmen. Im dritten Kapitel soll auf den geschichtlichen Hintergrund der Ehe und die Situation der modernen Frau eingegangen werden. Daraufhin wird ein theoretisches Modell entwickelt, dass von der ¿individualisierten¿ berufstätigen Frau ausgeht und ihre Wahlmöglichkeiten bezüglich verschiedener Partnerschafts- und Haushaltsmodelle zeigt. Im vierten Kapitel wird der Familiensurvey, die Datengrundlage der vorliegenden Untersuchung, beschrieben. Anschließend folgt eine zunächst deskriptive Analyse der Daten, die die Entwicklung von Partnerschaftsformen in den letzten 20 Jahren beschreiben und einen ersten Einblick in Partnerschaften ohne gemeinsamen Haushalt geben soll. Auf diese wird im folgenden Kapitel durch Häufigkeitsauszählungen und Mittelwertvergleiche noch näher eingegangen. Anschließend wird eine logistische Regression durchgeführt, um zu untersuchen, ob es einen bestimmten Typ Frau gibt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit in dieser Partnerschaftsform anzutreffen ist. , Idealmodell oder Notlösung für die berufstätige Frau , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20071115, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Lichti, Marion, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Warengruppe: HC/Soziologie, Fachkategorie: Soziologie: Familie und Beziehungen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 297, Breite: 210, Höhe: 5, Gewicht: 181, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638856010, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 24.99 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Rechtswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Rechtsvergleichung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit dient der rechtsvergleichenden Betrachtung des Rechtsinstituts des Eigentumsvorbehalts im deutschen und im schweizerischen Recht. Hierzu erfolgt nach einer kurzen Einführung die Vorstellung der Problemstellung (B.), die eine solche Betrachtung nicht nur aus wissenschaftlichen Gründen lehrreich, sondern auch aus praktischen Gründen notwendig erscheinen lässt. Es folgenden die Darstellungen des Eigentumsvorbehalts im deutschen (C.), wie im schweizerischen (D.) Recht, wobei diese jeweils mit einem allgemeinen Teil (jeweils zu I.), der die gesetzliche Regelung des Eigentumsvorbehalts in seiner Grundform vorstellt und auf die eventuellen Erweiterungsformen eingeht, beginnt. Es folgt eine Betrachtung der möglichen Gegenstände des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu II.), an die sich Abschnitte über die Begründung des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu III.), die Wirkungen des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu IV.), sowie das Erlöschen des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu V.) anschließen. Aufgrund der besonderen Bedeutung werden die Problemfelder Eigentumsvorbehalt in der Zwangsvollstreckung und in der Insolvenz / im Konkurs (jeweils zu VI.) und Eigentumsvorbehalt im internationalen Warenverkehr (jeweils zu VII.) in eigenen Abschnitten betrachtet.
An die Vorstellung des Eigentumsvorbehalts in beiden Rechtsordnungen schließen sich die rechtsvergleichende Betrachtung (E.), sowie die Bewertung aus komparativer Sicht (F.) an. Die Arbeit schließt mit einer Schlussbetrachtung (G.). (Wurst, Ll. B.)
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Rechtswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Rechtsvergleichung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit dient der rechtsvergleichenden Betrachtung des Rechtsinstituts des Eigentumsvorbehalts im deutschen und im schweizerischen Recht. Hierzu erfolgt nach einer kurzen Einführung die Vorstellung der Problemstellung (B.), die eine solche Betrachtung nicht nur aus wissenschaftlichen Gründen lehrreich, sondern auch aus praktischen Gründen notwendig erscheinen lässt. Es folgenden die Darstellungen des Eigentumsvorbehalts im deutschen (C.), wie im schweizerischen (D.) Recht, wobei diese jeweils mit einem allgemeinen Teil (jeweils zu I.), der die gesetzliche Regelung des Eigentumsvorbehalts in seiner Grundform vorstellt und auf die eventuellen Erweiterungsformen eingeht, beginnt. Es folgt eine Betrachtung der möglichen Gegenstände des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu II.), an die sich Abschnitte über die Begründung des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu III.), die Wirkungen des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu IV.), sowie das Erlöschen des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu V.) anschließen. Aufgrund der besonderen Bedeutung werden die Problemfelder Eigentumsvorbehalt in der Zwangsvollstreckung und in der Insolvenz / im Konkurs (jeweils zu VI.) und Eigentumsvorbehalt im internationalen Warenverkehr (jeweils zu VII.) in eigenen Abschnitten betrachtet. An die Vorstellung des Eigentumsvorbehalts in beiden Rechtsordnungen schließen sich die rechtsvergleichende Betrachtung (E.), sowie die Bewertung aus komparativer Sicht (F.) an. Die Arbeit schließt mit einer Schlussbetrachtung (G.). (Wurst, Ll. B.)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Rechtswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Rechtsvergleichung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit dient der rechtsvergleichenden Betrachtung des Rechtsinstituts des Eigentumsvorbehalts im deutschen und im schweizerischen Recht. Hierzu erfolgt nach einer kurzen Einführung die Vorstellung der Problemstellung (B.), die eine solche Betrachtung nicht nur aus wissenschaftlichen Gründen lehrreich, sondern auch aus praktischen Gründen notwendig erscheinen lässt. Es folgenden die Darstellungen des Eigentumsvorbehalts im deutschen (C.), wie im schweizerischen (D.) Recht, wobei diese jeweils mit einem allgemeinen Teil (jeweils zu I.), der die gesetzliche Regelung des Eigentumsvorbehalts in seiner Grundform vorstellt und auf die eventuellen Erweiterungsformen eingeht, beginnt. Es folgt eine Betrachtung der möglichen Gegenstände des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu II.), an die sich Abschnitte über die Begründung des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu III.), die Wirkungen des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu IV.), sowie das Erlöschen des Eigentumsvorbehalts (jeweils zu V.) anschließen. Aufgrund der besonderen Bedeutung werden die Problemfelder Eigentumsvorbehalt in der Zwangsvollstreckung und in der Insolvenz / im Konkurs (jeweils zu VI.) und Eigentumsvorbehalt im internationalen Warenverkehr (jeweils zu VII.) in eigenen Abschnitten betrachtet. An die Vorstellung des Eigentumsvorbehalts in beiden Rechtsordnungen schließen sich die rechtsvergleichende Betrachtung (E.), sowie die Bewertung aus komparativer Sicht (F.) an. Die Arbeit schließt mit einer Schlussbetrachtung (G.). , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20071210, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Wurst, Ll. B., Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Rechtsvergleichung, Warengruppe: HC/Internationales und ausländ. Recht, Fachkategorie: Internationales Recht, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638872041, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Was sind die wichtigsten Merkmale, die einen Premium-Service von einem Standard-Service unterscheiden, und wie können Unternehmen sicherstellen, dass sie einen echten Mehrwert für ihre Kunden bieten?

Ein Premium-Service zeichnet sich durch eine höhere Qualität, personalisierten Kundenservice, zusätzliche Leistungen und exklusive...

Ein Premium-Service zeichnet sich durch eine höhere Qualität, personalisierten Kundenservice, zusätzliche Leistungen und exklusive Angebote aus. Unternehmen können sicherstellen, dass sie einen echten Mehrwert bieten, indem sie die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden genau verstehen und darauf eingehen, indem sie regelmäßiges Feedback einholen und ihre Dienstleistungen entsprechend anpassen, indem sie innovative Lösungen und Technologien einsetzen, um die Kundenerfahrung zu verbessern, und indem sie eine starke Markenreputation aufbauen, die Vertrauen und Glaubwürdigkeit schafft.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie können Unternehmen die Zahlungssicherheit für ihre Kunden gewährleisten, sowohl im E-Commerce als auch im stationären Handel?

Unternehmen können die Zahlungssicherheit für ihre Kunden gewährleisten, indem sie sichere Zahlungsmethoden wie Kreditkarten, PayP...

Unternehmen können die Zahlungssicherheit für ihre Kunden gewährleisten, indem sie sichere Zahlungsmethoden wie Kreditkarten, PayPal oder andere vertrauenswürdige Zahlungsanbieter anbieten. Zudem sollten sie eine sichere und verschlüsselte Online-Plattform für E-Commerce-Transaktionen verwenden, um die Daten ihrer Kunden zu schützen. Im stationären Handel können Unternehmen die Zahlungssicherheit durch den Einsatz von sicheren Zahlungsterminals und die Schulung ihres Personals in Bezug auf sichere Zahlungsabläufe gewährleisten. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Unternehmen regelmäßig ihre Sicherheitsmaßnahmen überprüfen und aktualisieren, um mit den neuesten Betrugsmethoden Schritt zu halten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie können Unternehmen benutzerdefinierte Lösungen entwickeln, um die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen, und welche Vorteile bietet dies im Vergleich zu standardisierten Produkten oder Dienstleistungen?

Unternehmen können benutzerdefinierte Lösungen entwickeln, indem sie eng mit ihren Kunden zusammenarbeiten, um deren spezifische A...

Unternehmen können benutzerdefinierte Lösungen entwickeln, indem sie eng mit ihren Kunden zusammenarbeiten, um deren spezifische Anforderungen zu verstehen und zu erfüllen. Dies kann durch individuelle Anpassungen von Produkten oder Dienstleistungen geschehen, die auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden zugeschnitten sind. Im Vergleich zu standardisierten Produkten oder Dienstleistungen bieten benutzerdefinierte Lösungen den Vorteil, dass sie eine höhere Kundenzufriedenheit und -bindung schaffen, da sie genau auf die individuellen Anforderungen und Vorlieben der Kunden zugeschnitten sind. Darüber hinaus können benutzerdefinierte Lösungen dazu beitragen, dass sich Unternehmen von ihren Wettbewerbern abheben und einzigartige Mehrwerte bieten, die zu einer stärkeren Marktposition

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Zusatzleistungen bieten verschiedene Mobilfunkanbieter ihren Kunden an? Welche Zusatzleistungen sind in verschiedenen Hotelketten verfügbar und wie unterscheiden sie sich voneinander? Welche Zusatzleistungen bieten verschiedene Versicherungsunternehmen ihren Kunden an und wie können diese Leistungen den Versicherungsschutz erweitern?

Verschiedene Mobilfunkanbieter bieten Zusatzleistungen wie Roaming-Pakete, kostenlose Gespräche zu anderen Kunden des gleichen Anb...

Verschiedene Mobilfunkanbieter bieten Zusatzleistungen wie Roaming-Pakete, kostenlose Gespräche zu anderen Kunden des gleichen Anbieters und kostenfreie Nutzung von Musik- oder Video-Streaming-Diensten an. Diese Zusatzleistungen können je nach Anbieter variieren und den Kunden unterschiedliche Vorteile bieten. In verschiedenen Hotelketten sind Zusatzleistungen wie kostenfreies WLAN, kostenlose Parkplätze, kostenloser Zugang zum Fitnessstudio oder Spa, kostenloses Frühstück und kostenlose Upgrades verfügbar. Die Unterschiede liegen in der Verfügbarkeit und Qualität der Zusatzleistungen sowie in den Bedingungen, unter denen sie angeboten werden. Verschiedene Versicherungsunternehmen bieten Zusatzleistungen wie erweiterte Unfallversicherungen, Rechtsschutzversicherungen, Hausratversicherungen oder Reiseversicher

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Generationenübergreifende Analyse Von Straftätern Und Die Rolle Der Emotionalen Intelligenz Im Strafjustizsystem - Otilia Gudana  Sabrina Stamborski
Generationenübergreifende Analyse Von Straftätern Und Die Rolle Der Emotionalen Intelligenz Im Strafjustizsystem - Otilia Gudana Sabrina Stamborski

Im Jahr 1996 wurde Gewalt weltweit zum Gesundheitsproblem erklärt und identifiziert. Das Risiko von Mord und Selbstmord erreichte epidemische Ausmaße und betraf bestimmte Bevölkerungsgruppen darunter Jugendliche und Angehörige von Minderheitengruppen. Die Selbstmordraten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen (15 bis 24 Jahre) haben sich zwischen 1950 und 1990 fast verdreifacht. Ebenso haben sich die Mordraten bei 15- bis 19-jährigen Männern von 1985 bis 1991 fast verdoppelt. Diese Trends löste weltweit Alarm aus und verlangten nach neuen Lösungen. Die Motivation dieses Buches bestand darin das Niveau der emotionalen Intelligenz von Kriminellen in Gefängnissen und in forensischen psychiatrischen Einrichtungen zu vergleichen. Das Hauptziel dieser Analyse besteht darin sich auf Empfehlungen zum Training emotionaler Intelligenz zu konzentrieren um die epidemische Gewaltraten von Insassen auf globaler Ebene zu senken.

Preis: 14.99 € | Versand*: 0.00 €
Vergleichen  Messen  Schätzen - Größen Im Mathematikunterricht - Dinah Reuter  Stephanie Schuler  Kartoniert (TB)
Vergleichen Messen Schätzen - Größen Im Mathematikunterricht - Dinah Reuter Stephanie Schuler Kartoniert (TB)

Tragfähige Größenvorstellungen aufbauen Wie schwer sind 200 Gramm? Wer hat das größte Kinderzimmer? Kann ich so weit springen wie ein Floh? Und wie lang ist eigentlich ein Moment? Damit Kinder solche Fragen beantworten können benötigen sie Größenvorstellungen. Die Bildungsstandards Mathematik erklären diese zu einem Ziel des Mathematikunterrichts in der Grundschule. Doch was sind Größenvorstellungen? Und wie kann eine Lehrkraft Kinder dabei unterstützen sie auf- und auszubauen? Dieser Praxisband führt durch die Größenbereiche Längen Geld Flächeninhalte Rauminhalte Zeit und Gewichte. Im Zentrum stehen die Kerntätigkeiten in der Auseinandersetzung mit Größen: das Vergleichen das Messen und das Schätzen. Für den Aufbau von Größenvorstellungen sind die Beschäftigung mit diesen Aktivitäten sowie das Zusammenwirken mit Stützpunktwissen und Stützpunktvorstellungen entscheidend. Die Autorinnen erläutern zu jedem Größenbereich: Welche Besonderheiten gibt es in diesem Größenbereich? Welche Vorkenntnisse haben Kinder in unterschiedlichen Schuljahren? Welche diagnostischen Aufgaben können Lehrkräfte einsetzen um den Lernstand in ihrer Klasse zu erheben? Wie kann der Unterricht gestaltet werden damit die Kinder Größenvorstellungen aufbauen? In ausführlichen Unterrichtsmodulen finden die Leserinnen und Leser praxistaugliche Anregungen wie Kinder durch Vergleichen Messen und Schätzen tragfähige Größenvorstellungen entwickeln können. Der Band richtet sich an Lehrkräfte für Mathematik an Grundschulen an Studierende Referendarinnen und Referendare sowie an Personen die in der Lehrerfortbildung tätig sind.

Preis: 24.95 € | Versand*: 0.00 €
Das Thema Tod In Kinderbüchern. Eine Analyse Und Bewertung - Konstanze Weißenfels  Kartoniert (TB)
Das Thema Tod In Kinderbüchern. Eine Analyse Und Bewertung - Konstanze Weißenfels Kartoniert (TB)

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Didaktik - Theologie Religionspädagogik Universität Rostock (Theologische Fakultät) Veranstaltung: Bilderbücher und Kinderbibeln Sprache: Deutsch Abstract: Angeregt durch das Seminar Bilderbücher und Kinderbibeln wird sich diese Hausarbeit mit Kinderbüchern beschäftigen. Untersucht werden soll allgemein der Begriff Kinderbuch mit seinen unterschiedlichen Gattungen die didaktische Funktion von Kinderbüchern im Unterricht und Alltag und die Kriterien nach denen Bücher ausgewählt werden sollten.Der Hauptteil der Arbeit beschäftigt sich mit Kinderbüchern zum Thema Tod. Kinder begegnen Sterben und Tod auf vielerlei Weise. Beobachtungen im Fernsehen Gespräche und Unterhaltungen der Erwachsenen über den Tod der Verlust eines Haustieres des Opas der Oma eines Geschwister- oder Elternteils konfrontieren sie frühzeitig mit dem Thema. Diese schmerzlichen Erfahrungen sind für Kinder sehr schwer zu verarbeiten und Eltern oder Verwandte sind oft überfordert auf ihre Kinder einzugehen weil sie selbst trauern oder die Trauer der Kinder herabsetzen. Um als Lehrer oder Erzieher die Traurigkeit der Kinder nachvollziehen zu können und Kindern den Tod als einen Teil ihres Lebens begreiflich machen zu können werden in der Ausarbeitung entwicklungspsychologische Stufen der kindlichen Todesvorstellungen und die Art und Weise wie Kinder trauern betrachtet. Bücher sind unerschöpfliche Informationsquellen. In den Bildern und Texten spiegelt sich die Welt die für das Kind noch weithin unbekannt ist. Die Kinder erfahren über die Kinderbücher Neues; sie lernen aber auch das Bekannte mit den Augen des Künstlers des Malers Schriftstellers oder Dichters sehen. Sie entdecken auf diese Weise neue Merkmale und Zusammenhänge an Dingen und Erscheinungen und gelangen so zu einer weiteren und innigeren Beziehung zur Wirklichkeit. Es gibt viele Kinderbücher die das Thema Tod behandeln. Da Bücher wie in dem Zitat deutlich wird helfen können neue Dinge zu entdecken sind auch Bilderbücher geeignet sich dem Thema zu nähern und Kinder auf das Sterben vorzubereiten oder in einer Verlustsituation zu trösten. Verschiedene Bücher die dieses Thema ansprechen werden hinsichtlich der Todesvorstellungen und der Trauerreaktionen analysiert und bewertet. Außerdem wird ansatzweise überlegt wie die Bücher für den Unterricht in der Grundschule einsetzbar sind.

Preis: 27.95 € | Versand*: 0.00 €
Ein Instrument Zur Messung Von Kundenzufriedenheit: Theoretische Grundlagen  Empirische Untersuchungen Und Konzeptionelle Ausarbeitung Für Dienstleist
Ein Instrument Zur Messung Von Kundenzufriedenheit: Theoretische Grundlagen Empirische Untersuchungen Und Konzeptionelle Ausarbeitung Für Dienstleist

Das Management von Kundenzufriedenheit spielt in der unternehmerischen Praxis eine bedeutende Rolle. Jedoch existiert bis dato weder eine allgemein gültige Definition von Kundenzufriedenheit noch sind sich Wirtschaftswissenschaftler vollkommen einig durch welches Verfahren die Entstehung dieses Konstrukts eindeutig erklärt wird. Vor diesem Hintergrund ist es verständlich dass es Unternehmen schwer fällt sich für die richtige Methode zur Messung der Kundenzufriedenheit zu entscheiden. Aufbauend auf diese Gegebenheiten setzt sich dieses Buch zur Aufgabe durch die Erörterung jener Elemente welche den Ausgangspunkt einer Kundenzufriedenheitsanalyse repräsentieren ein Konzept zur Kundenzufriedenheitsmessung zu entwerfen sowie ein Instrument zu identifizieren welches für die Erhebung der Zufriedenheit in einem Kur- und Thermalbad geeignet ist.

Preis: 89.99 € | Versand*: 0.00 €

Welche Konten sind von Banküberweisungen von Kunden betroffen, Rechnungsbeträge und was kommt zuerst?

Bei Banküberweisungen von Kunden sind in der Regel das Bankkonto des Kunden und das Bankkonto des Empfängers betroffen. Der Kunde...

Bei Banküberweisungen von Kunden sind in der Regel das Bankkonto des Kunden und das Bankkonto des Empfängers betroffen. Der Kunde überweist den Rechnungsbetrag von seinem Konto auf das Konto des Empfängers. Zuerst wird der Betrag vom Kundenkonto abgebucht und anschließend dem Empfängerkonto gutgeschrieben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann ein Unternehmen ein Probepaket nutzen, um potenzielle Kunden anzusprechen und sie von der Qualität seiner Produkte oder Dienstleistungen zu überzeugen?

Ein Unternehmen kann ein Probepaket nutzen, um potenzielle Kunden anzusprechen, indem es ihnen die Möglichkeit gibt, die Produkte...

Ein Unternehmen kann ein Probepaket nutzen, um potenzielle Kunden anzusprechen, indem es ihnen die Möglichkeit gibt, die Produkte oder Dienstleistungen kostenlos auszuprobieren. Dies ermöglicht es den Kunden, die Qualität und den Nutzen des Angebots zu erleben, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Durch die Bereitstellung von Probepaketen kann das Unternehmen das Vertrauen der Kunden gewinnen und sie von der Wertigkeit seiner Produkte oder Dienstleistungen überzeugen. Darüber hinaus kann das Unternehmen durch die Bereitstellung von Probepaketen auch Feedback von potenziellen Kunden sammeln, um sein Angebot zu verbessern und die Bedürfnisse der Zielgruppe besser zu verstehen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die häufigsten Ursachen für Unmut in der Arbeitswelt und wie können Unternehmen diese effektiv angehen, um die Zufriedenheit und Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern?

Die häufigsten Ursachen für Unmut in der Arbeitswelt sind mangelnde Anerkennung, unklare Kommunikation, übermäßiger Druck und fehl...

Die häufigsten Ursachen für Unmut in der Arbeitswelt sind mangelnde Anerkennung, unklare Kommunikation, übermäßiger Druck und fehlende Entwicklungsmöglichkeiten. Unternehmen können diese effektiv angehen, indem sie regelmäßige Anerkennung und Feedback bieten, klare Kommunikationswege etablieren, realistische Ziele setzen und Entwicklungsmöglichkeiten für ihre Mitarbeiter fördern. Indem sie auf diese Weise die Zufriedenheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter fördern, können Unternehmen die Produktivität und Leistung steigern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie können Beteiligungsmodelle in verschiedenen Branchen und Organisationen eingesetzt werden, um die Partizipation und Mitbestimmung von Mitarbeitern, Kunden oder anderen Interessengruppen zu fördern?

Beteiligungsmodelle können in verschiedenen Branchen und Organisationen eingesetzt werden, um die Partizipation und Mitbestimmung...

Beteiligungsmodelle können in verschiedenen Branchen und Organisationen eingesetzt werden, um die Partizipation und Mitbestimmung von Mitarbeitern, Kunden oder anderen Interessengruppen zu fördern, indem sie regelmäßige Feedback-Mechanismen implementieren, um die Meinungen und Ideen der Beteiligten zu sammeln und zu berücksichtigen. Darüber hinaus können Beteiligungsmodelle dazu beitragen, eine offene Kommunikationskultur zu schaffen, in der alle Beteiligten ihre Anliegen und Vorschläge äußern können. Durch die Einbindung von Mitarbeitern, Kunden oder anderen Interessengruppen in Entscheidungsprozesse können Beteiligungsmodelle dazu beitragen, das Engagement und die Identifikation mit der Organisation zu stärken. Schließlich können Beteiligungsmodelle dazu beitragen

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Rodrigues de Alencar, Elisvânia: Une analyse de l'application des services d'information dans les bibliothèques
Rodrigues de Alencar, Elisvânia: Une analyse de l'application des services d'information dans les bibliothèques

Une analyse de l'application des services d'information dans les bibliothèques , Une étude dans les écoles publiques de Farias Brito - CE , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 30.06 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (FGSE), Veranstaltung: Forschungswerkstatt, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt in unserer Gesellschaft immer noch Krankheiten, für die die Menschheit keine bzw. geringe Möglichkeiten sieht diese in ausreichender Form zu behandeln oder sogar zu heilen. 
Trotz intensiver Forschungen im Bereich der Medizin kann der Status ¿chronisch¿ daher vielen Krankheiten nicht oder nicht gänzlich abgesprochen werden. 
Ein solches Beispiel, bei der die Medizin an ihre Grenzen stößt, ist das Auftreten der Krankheit Epilepsie, die in dieser Hausarbeit näher betrachtet werden soll und mit der biographischen Situation und Konstruktion des betroffenen Epileptikers in Beziehung gesetzt werden soll. 
Dabei soll nicht nur die Krankheit im Mittelpunkt der Betrachtung stehen, sondern vor allem der Mensch, der sich mit der neuen Situation, verursacht durch die Krankheit, arrangieren und lernen muss diese in seine Biographie zu integrieren. Angeknüpft an Erkenntnissen von Corbin und Strauss , die sich in ihrem Werk ¿Weiterleben lernen ¿ Chronisch Kranke in der Familie¿ insbesondere mit den Wesensmerkmalen einer chronischen Krankheit auseinandergesetzt haben, soll in dieser Hausarbeit deutlich werden, inwieweit die Biographie eines chronisch Kranken beeinflusst werden kann. Im Zusammenhang mit der Krankheit soll das Konzept der Verlaufskurve von Strauss und Corbin erläutert werden und Phasen des Krankheitsprozesses hervorgehoben werden. Bevor diese Analyse jedoch beginnen kann, sollten wichtige Aspekte der Krankheit Epilepsie, die als chronische Krankheit in dieser Hausarbeit Betrachtung findet, aufgezeigt werden. Im Anschluss daran sollte eine genaue Definition von Epilepsie erfolgen, um zu verdeutlichen, was darunter überhaupt zu verstehen ist, wie ein epileptischer Anfall stattfindet und welche Folgen das für einen epileptisch Kranken haben kann.
Im zweiten Teil der Hausarbeit wird anhand einer Transkription eines selbst geführten Interviews mit einer Epilepsie-Kranken eine Analyse erfolgen. Zuvor soll die Wahl der Methode für die Interviewführung begründet, sowie die Phasen der Erhebung kurz dargestellt werden. Anhand von Textstellen werden dann thematische Dimensionen veranschaulicht, mit deren Hilfe offensichtlich werden soll, welche biographische Arbeit der Epilepsieerkrankte leisten muss, um diese Krankheit in seine Lebenssituation zu involvieren und so damit leben zu können. (Gleissner, Doreen)
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (FGSE), Veranstaltung: Forschungswerkstatt, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt in unserer Gesellschaft immer noch Krankheiten, für die die Menschheit keine bzw. geringe Möglichkeiten sieht diese in ausreichender Form zu behandeln oder sogar zu heilen. Trotz intensiver Forschungen im Bereich der Medizin kann der Status ¿chronisch¿ daher vielen Krankheiten nicht oder nicht gänzlich abgesprochen werden. Ein solches Beispiel, bei der die Medizin an ihre Grenzen stößt, ist das Auftreten der Krankheit Epilepsie, die in dieser Hausarbeit näher betrachtet werden soll und mit der biographischen Situation und Konstruktion des betroffenen Epileptikers in Beziehung gesetzt werden soll. Dabei soll nicht nur die Krankheit im Mittelpunkt der Betrachtung stehen, sondern vor allem der Mensch, der sich mit der neuen Situation, verursacht durch die Krankheit, arrangieren und lernen muss diese in seine Biographie zu integrieren. Angeknüpft an Erkenntnissen von Corbin und Strauss , die sich in ihrem Werk ¿Weiterleben lernen ¿ Chronisch Kranke in der Familie¿ insbesondere mit den Wesensmerkmalen einer chronischen Krankheit auseinandergesetzt haben, soll in dieser Hausarbeit deutlich werden, inwieweit die Biographie eines chronisch Kranken beeinflusst werden kann. Im Zusammenhang mit der Krankheit soll das Konzept der Verlaufskurve von Strauss und Corbin erläutert werden und Phasen des Krankheitsprozesses hervorgehoben werden. Bevor diese Analyse jedoch beginnen kann, sollten wichtige Aspekte der Krankheit Epilepsie, die als chronische Krankheit in dieser Hausarbeit Betrachtung findet, aufgezeigt werden. Im Anschluss daran sollte eine genaue Definition von Epilepsie erfolgen, um zu verdeutlichen, was darunter überhaupt zu verstehen ist, wie ein epileptischer Anfall stattfindet und welche Folgen das für einen epileptisch Kranken haben kann. Im zweiten Teil der Hausarbeit wird anhand einer Transkription eines selbst geführten Interviews mit einer Epilepsie-Kranken eine Analyse erfolgen. Zuvor soll die Wahl der Methode für die Interviewführung begründet, sowie die Phasen der Erhebung kurz dargestellt werden. Anhand von Textstellen werden dann thematische Dimensionen veranschaulicht, mit deren Hilfe offensichtlich werden soll, welche biographische Arbeit der Epilepsieerkrankte leisten muss, um diese Krankheit in seine Lebenssituation zu involvieren und so damit leben zu können. (Gleissner, Doreen)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (FGSE), Veranstaltung: Forschungswerkstatt, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt in unserer Gesellschaft immer noch Krankheiten, für die die Menschheit keine bzw. geringe Möglichkeiten sieht diese in ausreichender Form zu behandeln oder sogar zu heilen. Trotz intensiver Forschungen im Bereich der Medizin kann der Status ¿chronisch¿ daher vielen Krankheiten nicht oder nicht gänzlich abgesprochen werden. Ein solches Beispiel, bei der die Medizin an ihre Grenzen stößt, ist das Auftreten der Krankheit Epilepsie, die in dieser Hausarbeit näher betrachtet werden soll und mit der biographischen Situation und Konstruktion des betroffenen Epileptikers in Beziehung gesetzt werden soll. Dabei soll nicht nur die Krankheit im Mittelpunkt der Betrachtung stehen, sondern vor allem der Mensch, der sich mit der neuen Situation, verursacht durch die Krankheit, arrangieren und lernen muss diese in seine Biographie zu integrieren. Angeknüpft an Erkenntnissen von Corbin und Strauss , die sich in ihrem Werk ¿Weiterleben lernen ¿ Chronisch Kranke in der Familie¿ insbesondere mit den Wesensmerkmalen einer chronischen Krankheit auseinandergesetzt haben, soll in dieser Hausarbeit deutlich werden, inwieweit die Biographie eines chronisch Kranken beeinflusst werden kann. Im Zusammenhang mit der Krankheit soll das Konzept der Verlaufskurve von Strauss und Corbin erläutert werden und Phasen des Krankheitsprozesses hervorgehoben werden. Bevor diese Analyse jedoch beginnen kann, sollten wichtige Aspekte der Krankheit Epilepsie, die als chronische Krankheit in dieser Hausarbeit Betrachtung findet, aufgezeigt werden. Im Anschluss daran sollte eine genaue Definition von Epilepsie erfolgen, um zu verdeutlichen, was darunter überhaupt zu verstehen ist, wie ein epileptischer Anfall stattfindet und welche Folgen das für einen epileptisch Kranken haben kann. Im zweiten Teil der Hausarbeit wird anhand einer Transkription eines selbst geführten Interviews mit einer Epilepsie-Kranken eine Analyse erfolgen. Zuvor soll die Wahl der Methode für die Interviewführung begründet, sowie die Phasen der Erhebung kurz dargestellt werden. Anhand von Textstellen werden dann thematische Dimensionen veranschaulicht, mit deren Hilfe offensichtlich werden soll, welche biographische Arbeit der Epilepsieerkrankte leisten muss, um diese Krankheit in seine Lebenssituation zu involvieren und so damit leben zu können. , mit Bezugnahme auf ein narratives Interview und daran anschließende Analyse , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070930, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Gleissner, Doreen, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Forschungswerkstatt, Warengruppe: HC/Soziologie, Fachkategorie: Soziologie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638812290, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Die Erfassung  Messung Und Bewertung Von Wissen Als Immaterieller Vermögenswert - Lars Schreiber  Kartoniert (TB)
Die Erfassung Messung Und Bewertung Von Wissen Als Immaterieller Vermögenswert - Lars Schreiber Kartoniert (TB)

Inhalt

Preis: 79.90 € | Versand*: 0.00 €
Bibliques, Sermons: Analyse de L'enseignement du Travail dans le Pentateuque
Bibliques, Sermons: Analyse de L'enseignement du Travail dans le Pentateuque

Analyse de L'enseignement du Travail dans le Pentateuque , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 30.39 € | Versand*: 0 €

Wie können Unternehmen den Aktionspreis als Marketingstrategie nutzen, um Kunden anzulocken und den Umsatz zu steigern, und welche Auswirkungen hat dies auf die Preisgestaltung, das Branding und die Kundenbindung in verschiedenen Branchen?

Unternehmen können den Aktionspreis als Marketingstrategie nutzen, um Kunden anzulocken, indem sie zeitlich begrenzte Sonderangebo...

Unternehmen können den Aktionspreis als Marketingstrategie nutzen, um Kunden anzulocken, indem sie zeitlich begrenzte Sonderangebote oder Rabatte anbieten. Dies kann dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern. Die Preisgestaltung wird dabei dynamischer, da Unternehmen flexibel auf Markttrends und Wettbewerb reagieren müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Branding kann durch gezielte Aktionspreise gestärkt werden, indem die Wahrnehmung der Marke als attraktiv und kundenorientiert gefördert wird. Kundenbindung kann durch regelmäßige Aktionsangebote gefördert werden, die Kunden dazu ermutigen, wiederholt bei dem Unternehmen einzukaufen und langfristige Beziehungen aufzubauen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Faktoren sollten bei der Auswahl eines Reifenshops berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass die Kunden qualitativ hochwertige Reifen, professionelle Beratung und einen zuverlässigen Kundenservice erhalten?

Bei der Auswahl eines Reifenshops sollten Kunden zunächst auf die Qualität der angebotenen Reifen achten, um sicherzustellen, dass...

Bei der Auswahl eines Reifenshops sollten Kunden zunächst auf die Qualität der angebotenen Reifen achten, um sicherzustellen, dass sie langlebig und sicher sind. Zudem ist es wichtig, dass der Shop über qualifizierte Mitarbeiter verfügt, die professionelle Beratung und Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Reifen bieten können. Ein zuverlässiger Kundenservice, der bei Fragen, Problemen oder Reklamationen schnell und kompetent reagiert, ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, den Kunden berücksichtigen sollten. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, nach Kundenbewertungen und Erfahrungen mit dem Reifenshop zu suchen, um sich ein umfassendes Bild von der Qualität und dem Service des Anbieters zu machen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl einer Finanzierungsberatung zu berücksichtigen sind, und wie können potenzielle Kunden sicherstellen, dass sie eine qualitativ hochwertige und vertrauenswürdige Beratung erhalten?

Bei der Auswahl einer Finanzierungsberatung sollten potenzielle Kunden zunächst auf die Erfahrung und Qualifikation der Berater ac...

Bei der Auswahl einer Finanzierungsberatung sollten potenzielle Kunden zunächst auf die Erfahrung und Qualifikation der Berater achten. Es ist wichtig, dass die Berater über fundierte Kenntnisse im Bereich Finanzen und eine entsprechende Zertifizierung verfügen. Zudem ist es ratsam, sich über die Reputation des Beratungsunternehmens zu informieren, indem man Kundenbewertungen und Referenzen prüft. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Beratung auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele des Kunden zugeschnitten ist und transparente Gebührenstrukturen aufweist. Potenzielle Kunden können sicherstellen, dass sie eine qualitativ hochwertige und vertrauenswürdige Beratung erhalten, indem sie sich Zeit nehmen, um verschiedene Beratungsunternehmen zu vergleichen und sich persönlich

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Müssen Verkäufer jeden Kunden gleichwertig behandeln?

Verkäufer sollten jeden Kunden respektvoll und höflich behandeln. Es ist jedoch auch wichtig, auf die individuellen Bedürfnisse un...

Verkäufer sollten jeden Kunden respektvoll und höflich behandeln. Es ist jedoch auch wichtig, auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche jedes Kunden einzugehen und ihnen eine personalisierte Erfahrung zu bieten. Dies bedeutet, dass die Behandlung von Kunden je nach ihren spezifischen Anforderungen und Vorlieben variieren kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.